Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Jingle, Aufruf in Englisch und Informationen zur Demonstration und Aktionswoche

Auf unserer Sonderseite zur Demonstration am 24.03.2012 und der dazugehörigen Aktionswoche vom 19.03. bis 23.03. gibt es jede Menge Neuigkeiten und neues Mobilisierungsmaterial. Zuletzt erschienen ist der Jingle zur Demo sowie der Aufruf in englischer Sprache. Schaut doch gleich mal rein.

Neuigkeiten …

Es sind Fotos aus dem Innenleben der Lange Straße 15 im Umlauf, aus denen klar ersichtlich wird, dass die Nazimieter hier einen neuen Treffpunkt einrichten wollten. Außerdem hat in Chemnitz hat eine Thor-Steinar-Filiale eröffnet. Und nicht zuletzt gibt es berichtenswertes über den Zustand der NPD in Sachsen:

Im Januar 2012 machte das Ladenschluss-Bündnis öffentlich, dass einschlägig bekannte Leipziger Neonazis in der Langen Straße 15 eine Wohnung als regelmäßigen Treffpunkt nutzen und die übrigen MieterInnen einzuschüchtern versuchten. Seitdem ist die Wohnung verwaist, den Nazimietern scheint außerdem gekündigt worden zu sein. Erst öffentlicher Druck führte also dazu, dass die Eigentümerin des Hauses, die Kling-Group, Maßnahmen ergriffen hat. Mittlerweile sind Fotos vom Innenleben des Nazitreffpunktes öffentlich geworden, die nochmal unterstreichen, dass es hier um die Errichtung eines festen Anlaufpunktes für ein Gemisch aus organisierten Nazis und rechter Fußball-Szene gehen sollte.
::: Fotos beim Gamma-Newsflyer :::
(mehr…)

Mobilisierungsmaterialien für die Demonstration am 24. März verfügbar

Ab sofort stehen euch unsere Mobilisierungsmaterialien für die antifaschistische Demonstration am 24. März im Leipziger Osten zur Verfügung. Besonders freuen wir uns über die Einbindung dieser auf euren Blogs, Profilen und sonstigen Kanälen.

Banner Hochformat:

banner1

Banner Querformat:

banner


Plakat (Pdf, A2)


Flyer (Pdf, A5)

Neonazis als Nachbarn

Wurden Rechte im Leipziger Osten angeheuert, um Wohnhaus zu entmieten? Linkspartei kritisiert Informationspolitik der Eigentümer. Antifa-Aktionswoche angekündigt.

Von Anna Dumange, junge welt 22.2.2012

Der Leipziger Stadtteil Reudnitz gilt als sicheres Pflaster für Neonazis. Die NPD hat dort und in den umliegenden Bezirken eine große Stammwählerschaft, bereits in den Jahren 2007 und 2008 wurden alternative Wohn- und Kulturprojekte von Neonazis angegriffen. Nun brodelt es wieder im Leipziger Osten. Kneipen werden verstärkt von rechtem Publikum frequentiert, ein »Thor-Steinar«-Laden wurde eröffnet. Für Aufsehen sorgen zudem die Vorgänge in einem unsanierten Wohnhaus in der Langen Straße, die Juliane Nagel, Stadträtin der Linkspartei, zusammen mit dem Ladenschluß-Bündnis im Januar öffentlich machte. (mehr…)

Im Osten nichts Neues. Gegen Nazis und rechte Alltagskultur.

Aufruf für eine antifaschistische Kampagne im Leipziger Osten. Auftakt-Demonstration am Sonnabend, den 24. März um 12 Uhr Friedrich-List-Platz, Leipzig

Aufgrund der zahlreichen Aktivitäten von Neonazis und anderen Rechten sowie der Ansiedlung des Ladengeschäfts „Fighting Catwalk“ im Leipziger Osten haben sich verschiedene lokale Akteure und das Leipziger Ladenschlussbündnis zusammengetan, um dem rechten Alltag in entgegenzutreten. Gemeinsam rufen wir zu einer antifaschistischen Kampagne und Offensive für das Jahr 2012 auf – als erster Höhepunkt findet am Sonnabend, den 24. März (Start 12 Uhr, Friedrich-List-Platz) eine Demonstration im Leipziger Osten statt. Hierfür ist bereits ein Aufruf erschienen, alle weiteren Informationen und Fakten folgen…

Aufruf
(mehr…)

Wir sind zu ladenschluss.blogsport.eu umgezogen. Bitte aktualisiere deine Lesezeichen und/oder informiere die verweisende Seite!