Letzte Infos zur Demo am Sonnabend

In wenigen Stunden ist es soweit: „Im Osten nichts Neues. Gegen Nazis und rechte Alltagskultur“ – Antifaschistische Demonstration im Leipziger Osten

Am Mittwoch, den 21.03. fand bereits eine spannende und kontroverse Podiumsdiskussion im 4Rooms statt. Erfreulich viele Menschen nahmen daran teil. Der Ansatz unserer Demonstration, nicht alleine die organisierten Nazistrukturen von NPD bis Freie Kräfte zu bekämpfen, sondern ebenso den alltäglichen Rassismus und andere Diskriminierungsformen als Problem wahrzunehmen und entsprechende Gegenkonzepte aufzufahren, fand breiten Anklang. Des Weiteren wurde festgestellt, dass Rassismus und Nazismus kein alleiniges Problem des Leipziger Ostens darstellen, sondern dass sich hier vielmehr eine Kontinuität in der jüngeren Geschichte der Stadt Leipzig feststellen lässt. Gleichwohl, haben sich insbesondere im Stadtteil Reudnitz-Thonberg in den letzten Wochen zum Teil gravierende Szenen abgespielt, die unmissverständlich deutlich machten, dass der Leipziger Osten ein Problem mit Nazis, mit Rassismus hat. Dagegen wollen wir am Sonnabend, den 24. März gemeinsam demonstrieren und uns solidarisch mit allen Betroffenen der Nazigewalt und des Rassismus zeigen.

Start ist 12 Uhr am Friedrich-List Platz. Von dort geht es in Richtung „Fighting Catwalk“ und Lange Straße nach Volkmarsdorf und dann zurück über die Eisenbahnstraße und Dresdner Straße zum Lene-Voigt Park.

Die Demonstration hat einen grundsätzlich offenen Charakter. Wir bitten aber darum, Parteifahnen und Parteisymboliken im hinteren Teil der Demonstration zu tragen. Des Weiteren weißen wir darauf hin, dass sexistische, homophobe und sonstwie diskriminierende Sprüche nicht geduldet werden. Um eventueller polizeilicher Repression nicht zuzuarbeiten, würden wir euch ebenso bitten, eure Digitalkameras und Smartphones nicht für Fotos und Videoaufnahmen zu nutzen. Es wird Personen geben, die Fotos anfertigen und diese anschließend im Netz veröffentlichen.

Für den Fall von Polizei-Repressionen wird es einen Ermittlungsausschuss (EA) geben, den ihr unter folgender Nr. erreicht: 0341-2119313. Den EA-Leipzig findet ihr auch im Internet.

Für alle eure Fragen und Bedürfnisse könnt ihr euch an unsere OrdnerInnen oder den Lautsprecherwagen wenden.

Die Demonstration endet mit einem Straßenfest gegen 16 Uhr am Lene-Voigt Park. Dort wird es musikalische, kulturelle und politische Beiträge geben. Für einen kleinen Imbiss ist ebenso gesorgt.


Wir sind zu ladenschluss.blogsport.eu umgezogen. Bitte aktualisiere deine Lesezeichen und/oder informiere die verweisende Seite!