Keinen Fußbreit .. der Nazidemo in Leipzig-Grünau. Update: Antifaschistische Kundgebungen

Durch den bereits polizeilich bekannten Aktivisten der „Freien Kräfte Leipzig“, Istvan Repacki, ist für den kommenden Dienstag (29.4.) eine Demonstration durch Leipzig-Grünau angemeldet worden. Zum wiederholten Male in diesem Jahr wollen Nazis in Leipzig´aufmarschieren und – diesmal unter dem Motto „Eine sichere Zukunft für unsere Kinder“ – ihre menschenverachtenden Ideologien zur Schau stellen. Die Demo soll 17.30 an der Ludwigsburger Str. starten und 21 Uhr im Bereich Stuttgarter Allee enden

Erst am vergangenen Wochenende war eine antifaschistische Kundgebung am Tönsberg, der Thor Steinar-Filiale, von rechten Hooligans gestört worden. In der Nacht zum 20.4. wurde der Fanladen des Roten Stern Leipzig Ziel eines sehr wahrscheinlich politisch motivierten Angriffes
und am selben Tag mit fragwürdiger Symbolik gründete sich in Leipzig eine Gruppe der Jungen Nationaldemokraten, der Jugendorganisation der NPD, die mit den „Freien Kräften Leipzig“ kooperieren.

Die nicht enden wollende aggressive Aktivierung von rechten Strukturen in Leipzig ist erschreckend. Nicht ohne Grund soll die rechte Demonstration am 29.4. durch den Stadtteil Grünau führen. Erst vor zwei Wochen hatten dort 300 Menschen für ein Zentrum für demokratische Kultur in Form eines Alternativen Jugendzentrums demonstriert.
Der Anmelder der Demonstration am 29.4. ist vor einem Jahr am Rande einer antifaschistischen Demonstration, ebenfalls in Grünau, schwer bewaffnet in polizeiliches Gewahrsam genommen wurden. Im Frühjahr diesen Jahres war er an der Beschädigung von Wimpelketten „Reudnitz ist bunt“ beteiligt.

Die „Sicherheit“, für die die „Freien Kräfte Leipzig“ am 29.4. aufmarschieren wollen, ist eine, die auf rassistischer Ausgrenzung, autoritärer Machtausübung und Gewalt basiert.

Wir rufen auf sich dem braunen Spuk entgegenstellen. Unsere Vorstellung eines sicheren Lebens sieht anders aus: vielfältig, basisdemokratisch, sozial und weltoffen.

Am 29.4. – den Nazis entgegentreten – Grünau wird/ bleibt bunt !

* Bürgerparty ab 16 Uhr Sportplatz an der „Völkerfreundschaft“, Stuttgarter Allee: Zukunft unserer Kinder selbst gestalten – ohne Nazis!
* Kundgebung ab 17 Uhr Rasenfläche im Bereich Weißdornstr. 100: Keinen Fußbreit der Nazidemo

Antifa-Treffpunkt zur gemeinsamen Anreise ist 16 Uhr, Wilhelm-Leuschner-Platz


Wir sind zu ladenschluss.blogsport.eu umgezogen. Bitte aktualisiere deine Lesezeichen und/oder informiere die verweisende Seite!